Risotto mit Curcuma

Risotto mit Curcuma

Ein farbenfrohes Gericht, in der indischen und asiatischen Küche nicht weg zu denken. Risotto mit Curcuma.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 200g Risotto Reis
  • 2 EL Butterschmalz / Ghee
  • 2 kleine Zwiebel / Schalotten
  • 1 Stück frischen Kurkuma
  • 1 Liter Gemüsebrühe / BodyAstral
  • 1 EL frische Kräuter der Saison (Petersilie, Kerbel, Basilikum)
  • Parmesan / Peccorino
  • Frisch gemahlenen Pfeffer, feinstes Speisesalz (Urkristall)

Als erstes Zwiebel klein schneiden. Zucchini grob raspeln oder auch in kleine Würfel schneiden. Kurkuma ebenso in kleine Würfelchen schneiden. Achtung. Kurkuma färbt die Hände!

Als nächstes das Butterschmalz oder Ghee langsam! in einem großen Topf zergehen lassen. Zwiebel und Zucchini langsam glasig anbraten. In der Zwischenzeit kann die Gemüsebrühe mit BodyAstral (Basenbrühe) zubereitet werden.

Body Astral Basenbrühe
Urkristall Speisesalz

Nun den Risotto Reis dazu geben und leicht mit andünsten bis auch dieser glasig ist. Zum Schluss den Kurkuma mit dazu geben. Nun wird die Basenbrühe nach und nach dazu gegeben.

Risotto auf kleine Flamme schalten und solange weiterkochen, bis der Risotto Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Ist der Reis noch nicht weichgenug mit weiterer Gemüsebrühe weiter köcheln lassen. Durch den Kurkuma erhält das Risotto eine wunderbare gelbe Farbe.

Am Schluss geriebenen Käse und die frisch gehackten Kräuter dazu geben und noch einmal durchrühren und 3 Minuten ruhen lassen.

Feinste Basenrezepte kinderleicht aufbereitet!

Fertig.

Abschmecken und verfeinern kann man das Risotto mit etwas Knoblauch und hochwertigem Speisesalz (Urkristall) sowie frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer.

Guten Appetit. Weitere leckere Basenrezepte hier:

Susanne Seemann

Heilpraktikerin


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.